Skip to main content

Unsere Festpreise

Wespennest Entfernung

135,-€

Einfache Entfernung eines Wespennestes inkl. An- & Abfahrt

Einsätze am Wochenende

+50,-€

Einfache Entfernung eines Wespennestes am Wochenende oder zu Notdienstzeiten

Jedes weitere Nest

+75,-€

Aufpreis für die Entfernung von weiteren Wespennestern

So funktioniert es

Du rufst uns anDu rufst
uns an


Du rufst unseren 24/7-Notdienst an und schilderst die Situation. Wir besprechen die weitere Vorgehensweise.

Wir kommen zu DirWir kommen
zu Dir


Wir schicken Dir einen lokalen und geprüften Schädlings-bekämpfer zu Deinem Wunschtermin vorbei.

 Wir beseitigen
 das Wespennest


Nach Einschätzung der Situation schildert der Profi das Verfahren und entfernt behutsam das Wespennest.

Geld sparen beim HandwerkernotdienstDu sparst
Geld


Bei uns zahlst Du nicht mehr als vorher vereinbart. Hier bist Du sicher vor Abzocke und versteckten Kosten.

Wir arbeiten nur mit Profis

All unsere Partner wurden von uns persönlich überprüft und erfüllen unsere strengen Zulassungskriterien. Du kannst Dir also sicher sein, dass wir nur zuverlässige Fachleute zu Dir schicken.

  • Geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Kurze Wartezeit durch lokale Anbieter
  • Jahrelange Expertise der Fachleute
  • Berücksichtigung des Natur- und Artenschutzes
Ein Wespennest was entfernt werden mussEin Wespennest was entfernt werden muss

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wir versuchen die Wespennestentfernungen immer möglichst tagesaktuell umzusetzen, das heißt in der Regel kannst Du mit einem Termin am selben Tag rechnen. An besonders vollen Tagen oder bei einer Buchung am späten Nachmittag kann es aber durchaus sein, dass wir den Termin erst auf den nächsten Morgen legen können. Unabhängig davon können wir aber auch zu Deinem Wunschtermin kommen. Dir passt es erst in ein paar Tagen oder nur nachmittags? Kein Problem! Wir richten uns nach Dir. 

Du kannst es natürlich aussitzen und warten bis die Wespen Ende Herbst von allein eingehen. Nach den ersten Frostnächten sind diese normalerweise weg und das Nest kann abgenommen werden. Aber Vorsicht: Du solltest bedenken, dass die Wespen in ihren letzten Wochen zunehmend aggressiver werden. Besonders für Kinder, Haustiere oder Allergiker ist das eine echte Gefahr. Da sich Wespen am Geruch orientieren, ist die Gefahr außerdem groß, dass die Königin an gleicher Stelle im folgenden Jahr erneut eine Kolonie gründet. Denn diese Stelle “riecht bereits nach ihrem Zuhause”. Wenn sich das Nest also in unmittelbarer Nähe zu Haus und Garten oder an beweglichen Teilen befindet, raten wir Dir es von einem Experten entfernen zu lassen und es nicht “auszusitzen”!

Grundsätzlich ist das richtig, Wespen stehen unter Naturschutz und das grundlose Töten einer Wespe sowie die eigenmächtige Entfernung eines Nestes stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und ist mit hohen Geldstrafen verbunden. Wenn sich ein Nest aber im oder am Haus bzw. Garten befindet, stellt das eine Gefahr für den Menschen dar. Die Entfernung ist somit nicht grundlos oder mutwillig und damit erlaubt. Ein professioneller Schädlingsbekämpfer hat außerdem die entsprechenden Lizenzen, sodass er die Nester entfernen kann, ohne eine Ordnungswidrigkeit zu begehen.

Ja! Bei Verwendung eines Biozids dauert dies aber einige Zeit, da dieses 4 bis 24 Stunden einwirken muss und nicht alle Wespen im Nest sind, weil sie tagsüber ausschwärmen. Wunder Dich also nicht, wenn Du einige Stunden nach dem Besuch unseres Profis immer noch Wespen im Nest siehst. Oft wird das Nest auch nicht abgenommen, sondern nur behandelt. Nach 24 Stunden sollte aber alles beseitigt sein und Du wirst ein leeres, inaktives Nest vorfinden. Da die Wespen hier nicht zurückkommen, kannst Du es nun entfernen oder in der Position belassen.

Unser oberstes Ziel ist es natürlich den Natur- und Artenschutz zu berücksichtigen, weshalb wir die Nester und Wespenkolonien, wo immer es möglich ist, umsiedeln. Mit einem speziellen Sauger werden die Wespen eingesammelt, das Nest vorsichtig abgenommen und alles wird an einem ungestörten Ort wieder freigelassen. Leider ist dies je nach Standort des Nestes nicht immer möglich. Auch wenn das Nest eine unmittelbare Gefahr für die Menschen birgt, sollte es nicht umgesiedelt, sondern entfernt werden. Deshalb ist es sicherer einige Nester mit einem umweltfreundlichen Biozid zu behandeln, um das Nest so zu entfernen.

Alle häufig gestellten Fragen anzeigen

Über mellon

Der gute Freund in der Not

Jeder kann einmal in die unangenehme Situation kommen, ein Wespennest am Haus oder im Garten zu haben. Wir wollen es für Dich weniger unangenehm machen. Mit uns brauchst Du keine Angst haben abgezockt zu werden und kannst Dein Geld für die schönen Sachen im Leben ausgeben.

Unsere Mission ist klar

Wir wollen die Welt zu einem besseren Ort machen. Einem Ort voller Fairness und Vertrauen.
Deshalb nehmen wir uns Notsituationen an, die häufig von uncoolen Menschen ausgenutzt werden. Hier wollen wir ansetzen und eine Alternative bieten, die diesen Leuten das Wasser abgräbt.
Mellon ist Dein Freund, der Dich in dieser Notsituation nicht alleine lässt, Dir einen super Service bietet und am Ende einen transparenten und fairen Preis berechnet.

Philip Schur der Gründer von mellonPhilip Schur der Gründer von mellon

Hast Du noch Fragen?

Ruf uns an und wir beantworten Dir alle Fragestellungen rund um die Wespennestentfernung!

Ratgeber

Wespennest entfernen – Was tun?

Du hast bei Dir Zuhause ein Wespennest entdeckt und weißt nicht, wie Du damit umgehen sollst? Das Nest der Wespen selbst entfernen? Einen Profi zur Beseitigung rufen? Und wer zahlt das Ganze am Ende? All deine Fragen zum Thema Wespennest können wir Dir hier beantworten! Inhaltsverzeichnis Wespennest entfernen – Darauf musst Du achten Wo finden […]

Wespenstich einer Wespe

Wespenstich – Was tun?

Eine Wespe hat dich gestochen und jetzt weißt Du nicht, wie Du handeln sollst? Wir erklären Dir, wie Du Dich um den Stich kümmern kannst, wann eine allergische Reaktion vorliegt und wie Du mit dieser umgehen solltest. Inhaltsverzeichnis Wespenstich – Darauf musst Du achten Wie behandle ich einen Wespenstich? Habe ich eine allergische Reaktion? Wie […]