Skip to main content

Vertrag mit dem Kunden


1. Geltung
(1) Diese Vertragsbedingungen der Mellon Services GmbH, Kortumstraße 68, 44787 Bochum (im Folgenden: Mellon) gelten für das Angebot zur Vermittlung von Türöffnungen unter getmellon.de.
(2) Abweichende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners (im Folgenden: Kunde) sind, sofern nicht ausdrücklich von Mellon akzeptiert, unverbindlich.

2. Leistungsgegenstand
(1) Gegenstand der Leistungen ist die Vermittlung von Dienstleistern im Bereich Türöffnung (im Folgenden: Anbieter).
(2) Mellon führt über das Webangebot die Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Türöffnung mit Kunden zusammen, die eine solche Leistung in Anspruch nehmen wollen. Alternativ steht eine Kunden-Hotline zur Verfügung, um Auftragsanfragen entgegenzunehmen.
(3) Die Vermittlungsleistung ist für die Kunden kostenfrei.
(4) Die auf der Website von Mellon befindlichen Angaben zu den Anbietern werden von den Anbietern selbst bereitgestellt. Mellon überprüft nicht die Inhalte des Anbieters.
(5) Es obliegt dem Kunden, zu prüfen, ob die vom Anbieter angebotenen Dienstleistungen benötigt werden. Mellon führt weder technische noch rechtliche Beratung durch.
(6) Die Vermittlung erfolgt ausschließlich im Inland.

3. Kein Widerrufsrecht
Hinweis: Es besteht kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht für Verträge mit Schlüsseldiensten für die Öffnung von Türen (§ 312g II Nr. 11 BGB).

4. Registrierung und Passwort
(1) Um die Vermittlungsleistung in Anspruch nehmen zu können, sind Angaben vom Kunden erforderlich: Vor- und Nachname, Straße und Hausnummer, PLZ und Stadt, E-Mail-Adresse (für Transaktionsbestätigung und Bewertungsanfrage) sowie eine Mobilnummer für etwaige Rückfragen von Mellon oder dem ausführenden Schlüsseldienst.
(2) Minderjährige sind von der Vermittlungsleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde eine Gesellschaft, hat er zudem den Vertretungsberechtigten zu benennen.
(3) Der Kunde hat Mellon bei späteren Adress- oder Datenänderungen zu informieren, bevor er eine Vermittlung beauftragt.

5. Preise der Leistung des Anbieters
(1) Die angegebenen Preise richten sich nach der vom Kunden nachgefragten Dienstleistung. Der Kunde hat bei der Beauftragung richtige Angaben in Bezug auf die Situation vor Ort und die erforderlichen Aufwände zu machen.
(2) Begibt sich der Anbieter nach Auftragserteilung zum Kunden, konnte dieser die Tür aber bereits selbst öffnen („Leerfahrt“), ist der Anbieter berechtigt, dem Kunden hierfür eine Pauschale von EUR 30 zu berechnen.
(3) Die benannten Preise verstehen sich inkl. Mwst. und Fahrtkosten.
(4) Mellon steht nicht dafür ein, dass die vom Kunden angefragte Dienstleistung (Inhalt, Ort, gewünschte Frist) zur Verfügung steht.

6. Der Vertrag mit dem Schlüsseldienst
Mellon ist lediglich Vermittler und somit am Vertrag zwischen Kunde und Schlüsseldienst nicht beteiligt. Mellon steht für dessen Erfüllung nicht ein.

7. Anbieterbewertung und Beschwerdemanagement
(1) Der Kunde ist berechtigt, nach Erbringung der Dienstleistung diese online zu bewerten. Er ist verpflichtet, diese Bewertungen wahrheitsgemäß zu halten. Rechtswidrige, unsachliche oder sonst unangemessene Bewertungen können gelöscht werden.
(2) Der Kunde kann, wenn er mit der Leistung des Anbieters unzufrieden war, ein von Mellon initiiertes Beschwerdemanagement nutzen.

8. Datenschutz
(1) Der Kunde übermittelt Mellon persönliche Daten (Name, Adresse, Kontaktdaten) zur Weitergabe an den Anbieter. Mellon wird diese Daten nur zu Zwecken der Erfüllung dieses Vertrages nutzen. Dazu gehört auch die Anfrage zur Bewertung des Anbieters nach erfolgter Leistung.
(2) Die Anbieter sind verpflichtet, die Daten allein zur Vertragserfüllung zu nutzen und nicht zu Werbezwecken zu verwenden oder direkt oder mittelbar an Dritte weiterzugeben. Soweit kein provisionspflichtiger Vertrag zustande kommt, ist der Anbieter verpflichtet, die Daten zu löschen.
(3) Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

9. Textform
Rechtsgestaltende Erklärungen gegenüber Mellon sowie Vertragsänderungen bedürfen der Textform.

10. Salvatorische Klausel
Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt.

Alternative Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand 01.08.2019